2. Teil des Ferienprogramms: Bachbettwanderung eine super Sache

DruckversionDruckversion
17. August 2012 - 4:30

Mit ein paar Minuten Verspätung trafen die bergbegeisterten Oberneukirchner Kinder am Hintersee zur Bachbettwanderung ein. Beim ersten Teil des Weges, begleitet vom Nationalpark-Team, gab's viel Information

über die Wildtiere der Berge und Umgebung. Die Tierwanderung endete auf der schönen Ragert-Alm zum Brotzeit machen.

Nach der wohlverdienten Stärkung  ging's weiter zu einer Hängebrücke, welche durch einen Lawinenabgang wieder neu aufgebaut werden musste.

Nun ging*s bergab und hinein ins Bachbett, voller Freude und ohne Furcht. Etwas abgekämpft endete die Runde wieder am Eingang des Nationalpraks Hintersee.Eine kleine Abkühlung gab's dann noch am 

Tachinger Badesee, bevor es wieder nach Hause ging.

 

 

Weitere Fotos gibts hier:

http://flic.kr/s/aHsjBsGJsA