Ferienprogramm 2019: Radltour zu den Marterl im Untertal mit dem CSU-Ortsverband

DruckversionDruckversion
3. September 2019 - 16:30

Im Rahmen des Oberneukirchner Ferienprogramms veranstaltete der CSU Ortsverband eine Radltour zu den Marterl und Feldkreuze im Untertal. Über 20 Kinder, von der 1. bis zur 7. Klasse, machten sich am Mittwoch, 28.8., nachmittags, bei fast 30°C mit ihren Rädern auf den Weg.

Am Dorfplatz wurde die Entstehung der Gemeinde anhand von alten Bildern erläutert und dass es mal einen Arzt, Zahnarzt und Polizisten im Ort gab. Beim Gedenkkreuz für Pfarrer Georg Pfenningmann in Oberaich erfuhren die Kinder etwas über Entstehung der Pfarrei. Dann ging es über die Feldkapelle bei der alten Linde nach Baumgarten, wo eine erste Trinkpause eingelegt wurde. Weiter führte die Route zum Votivkreuz beim Berger und dann zur neu renovierten Votivkapelle in Unteraich. Die Geschichte vom Brudermord im Jahre 1575 war am beeindruckendsten. Bei der Kapelle in Mayerhof an der Leiten konnten sich die Kinder bei einer kleinen Brotzeit stärken. Nachdem der Bildstock in Beham besichtigt wurde, gab es in Geier für jedes Kind ein Eis zur Abkühlung. Die letzte Station war die Prozessionskapelle bei Irene Steiglechner. Nach über 3 Stunden kamen alle wieder wohlbehalten im Ort an.

Hier gehts zu den Fotos

Vielen Dank der Mayerhofer Theresia für Bericht und Fotos