Ferienprogramm mit dem Gartenbauverein: Kleine Gärtner werden zu Küchenmeister

DruckversionDruckversion
11. September 2018 - 20:30

Beim Gartenbauverein können nicht nur erwachsene Gartenliebhaber bei Referaten immer wieder etwas dazulernen, selbst die kleinen Gärtner dürfen alljährlich während des Jahres aktiv werden. So stand in diesem Jahr die Zwiebel auf dem Kinderjahresprogramm. Bereits im Frühjahr trafen sich die Junggärtner auf dem Reisererhof zum Zwiebelpflanzen. Jetzt stand die Verarbeitung auf dem Programm. Gemeinsam mit 23 Kindern wurden die Zwiebel geschält und klein geschnitten. Dass dies eine tränenreiche Angelegenheit sein kann, spürten die Kinder hautnah. Mehr Spaß machte es dann schon, als sie die Zwiebelsemmel und Flammkuchen selber herstellen und belegen durften. Zwischendurch wurde von den frischen Röstzwiebel genascht. Das gemeinsame Verspeisen der hergestellten Speisen und eine lustige Strohschlacht rundete diesen herrlichen, sehr interessanten Kindertag ab,

++