Oberneukirchener gewinnt Auto für den Anna-Hospizverein

DruckversionDruckversion
28. Februar 2013 - 6:45

Günther Heidenecker, Kunde der örtlichen Raiffeisenbank hat beim Sparwochengewinnspiel 500 Euro gewonnen und durch seine Nennung hat der Anna-Hospizverein Mühldorf ein Auto der Marke VWup bekommen. Die Gewinnübergabe hat in der Geschäftsstelle in Oberneukirchen stattgefunden. Für den Anna-Hospizverein hat Vorstand Dr. Hans Dworzak das Auto in Empfang nehmen können und Herr Heidenecker bekam aus den Händen von den Bankvorständen Speckbacher und Fürstenberger einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Auf dem Foto von links: Dr. Dworzak, Günther Heidenecker, Vorstände Johann Fürstenberger und Josef Speckbacher.

 

Sparwoche der Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG: Anna-Hospizverein Im Landkreis Mühldorf eV freut sich über mobile Unterstützung

 

 

Oberneukirchen, 27.2.2013 – Vom 23. bis zum 30. Oktober 2012 fand die Sparwoche der Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG statt. Neben wertvollen Tipps zur Anlage und Finanzierung bekamen Kunden die Chance, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Zusammen mit dem VR Gewinnsparverein Bayern eV wurden 10mal 500 Euro und 10mal ein VRmobil der Marke VWup verlost. Das besondere daran: Der Geldbetrag konnte nur gewonnen werden, wenn auf dem Teilnahmeschein eine förderwürdige, karitative oder gemeinnützige Einrichtung benannt wurde, die das VRmobil erhalten soll. Bis zu 25.000 Gewinnspielscheine wurden in den Geschäftsstellen der Volksbanken Raiffeisenbanken in Bayern abgegeben. Das bedeutet 25.000mal engagierter Einsatz und Verantwortung für die Menschen in den Regionen. Unter den Einsendungen wurde auch ein Gewinner der Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG gezogen und Günther Heidenecker aus Oberneukirchen darf sich über 500 Euro freuen. Auf dem Gewinnschein ist der Anna-Hospizverein im Landkreis Mühldorf eV benannt worden, der mit einem VRmobil unterstützt wird. Herr Günther Heidenecker hat in seiner Familie viel Unterstützung durch den Verein bekommen und ihn deshalb benannt. Der Anna Hospizverein im Landkreis Mühldorf eV hatte im November 2011 der Mutter von Günther Heidenecker ein würdevolles Sterben ermöglicht, dafür ist Sohn Günther heute noch dankbar. Die Einrichtung unterstützt schwerstkranke Menschen und deren Angehörige in ihrer häuslichen Umgebung und in stationären Pflegeeinrichtungen. In einer feierlichen Übergabe in den Geschäftsräumen der Raiffeisenbank in Oberneukirchen nahm Vorstand Dr. Hans Dworzak für den Anna-Hospizverein im Landkreis Mühldorf eV das VRmobil entgegen. Die Einrichtung freut sich sehr über die mobile Unterstützung, die nun den Arbeitsalltag erheblich erleichtert. Vor allem die Einsatzleitung kann das Fahrzeug im täglichen Dienst zum Wohle der betreuten Menschen gut nutzen.

„Die rege Teilnahme am Gewinnspiel hat gezeigt, wie wichtig den Menschen die Region ist, in der sie leben." erklärt Hans Fürstenberger, Vorstand der Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG. „Als Genossenschaftsbank sind wir mit den Menschen und der Region eng verwurzelt und übernehmen auch im gesellschaftlichen Bereich Verantwortung. In 2012 haben wir 20.000 Euro an karitative und sportliche Einrichtungen in unserer Region gespendet und dadurch deren Arbeit unterstützen können."

 

 

 

 

 

<<Raiffeisenbank Taufkirchen-Oberneukirchen eG>>

<<Hans Fürstenberger, Tel. 08630-988850 E-Mail hans.fuerstenberger@rb-tofk.de>>