Stiftung Warentest gesteht Fehler ein und gibt eine Pressemitteilung heraus

DruckversionDruckversion
22. August 2013 - 5:45

Heute morgen hat sich Stiftung Warentest beim Vorstand der Raiba entschuldigt. Hier ein Auszug aus der Email: "Sehr geehrter Her Speckbacher, vielen Dank für Ihre Geduld. Wir haben jetzt den gesamten Ablauf des Tests bei Ihrem Haus noch einmal überprüft. Die Rücksprache mit unserem Tester hat ergeben, dass dieser von den zwei Konditionen, die er in Ihrem Preisaushang gefunden hat, irritiert gewesen ist und dann versehentlich die falschen Daten abgeschrieben hat. Dass das zu einem so markanten Fehler in unserer Veröffentlichung geführt hat bedauern wir außerordentlich und bitten um Entschuldigung. Wir haben zwischenzeitlich die Daten im Internet korrigiert und werden dafür sorgen, dass nur noch die korrigierten Daten unser Haus verlassen. Gleichzeitig werden wir unsere Korrektur mit einer Pressemitteilung begleiten, die ich Ihnen als Anlage mitschicke...".

Iatz, wo da Hund dafroan is!